READING

VOM HAMSTERRAD ZUR ZWICKMÜHLE UND WIEDER RETOUR.

VOM HAMSTERRAD ZUR ZWICKMÜHLE UND WIEDER RETOUR.

Von Sylvia

Ich bin Sylvia und mehr 60 als 50+. Mein Leben war immer schon sehr eng mit dem von Ursula verbunden. Darum geht es mir auch oft genauso wie ihr. Wir haben das ganze Leben viel gearbeitet, gut verdient und jetzt – in der Pension – ist das Geld eindeutig zu wenig.

Keiner hat mich zur Pension gedrängt, ich wollte sie. Ich war beseelt von dem Gedanken endlich nicht mehr im Hamsterrad zu sein, nicht mehr funktionieren zu müssen, nur mehr das zu tun, was mir Spaß macht. Die Begeisterung hielt genau 2 Wochen, dann war das Geld aus, denn wie gesagt, ich habe keine Reserven, außer auf den Hüften! Wer glaubt, die Rente ist genug zum guten Leben, der irrt gewaltig. Alles, was Spaß macht, kostet auch Geld. Ich halte mich zwar für einen relativ intelligenten Menschen, aber in dieser Hinsicht hat mein Intellekt vollkommen versagt, bzw. hatten im täglichen inneren Streit die Emotionen gesiegt und mir die heile Pension – und nichts mehr tun – Welt vorgegaukelt.

Nun, ganz schnell war ich vom Hamsterrad in der Zwickmühle gelandet und das ist ein noch viel schlimmeres Symptom, das tut richtig weh.

Ein Freund von mir meinte zwar immer, Frauen wären unglücklich hätten sie keine Taschen, Schuhe und Klamotten – doch weit gefehlt, das Unglück begann bereits, da mir das Geld für viel wichtigere Dinge wie Strom, Gas, Auto, usw. fehlte.

Zur Symptombekämpfung fielen mir 3 Varianten ein: Lotto spielen, einen vermögenden Gönner oder einen Nebenjob suchen. Variante 1 dauert ewig bis nie, Variante 2 ist in Anbetracht meines Alters und meines dominanten Wesens eher ein Hirngespinst, also blieb nur Variante 3 als beste Lösung. Und eines habe ich gelernt in meinem Leben, wenn du dich auf etwas fokussierst, dann siehst Du auch plötzlich die Chancen. Und genau so war es auch, die Chance zeigte sich in Form von Forever Living Products, ein weltweit tätiges Unternehmen in der Gesundheits-, Wellness- und Beautybranche, das seine hochwertigen Aloe-Vera Produkte über selbständige Vertriebspartner vertreibt.

Und jetzt empfehle ich diese Produkte weiter, bemühe mich ein großes Team aufzubauen, veranstalte Vital- und Beautytreffs, besuche Ausbildungen, schule meine Teampartner, knüpfe neue Kontakte auf Facebook, im Supermarkt oder auf der Tankstelle, zeige gestressten Businessfrauen wie man Bio-Liftingmasken macht, veranstalte eine Challenge zur Körperreinigung und Gewichtsreduktion mit Clean9 (die übrigens wirklich genial funktioniert), missioniere meine gesamte Umgebung, wie wichtig Darmreinigung mit Aloe-Vera Gel für das Immunsystem ist und ab und zu nehme ich auch noch Aufträge in meinem alten Beruf als Wirtschafts- und Persönlichkeitstrainerin an.

 

Das Wichtigste dabei ist jedoch: Ich bin wieder zurück im Hamsterrad, aber diesmal frei gewählt und glücklich. Die Reserven in der Börse sind noch nicht sehr groß, aber zumindest die an den Hüften sind dank Clean9 schon weniger geworden.

Tipps zum Glücklich sein und auch zur Gesundheit gebe ich gerne weiter, ich bin ja auch noch Coach und habe eine Ausbildung als Psychotherapeutin.


RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.